Zentralwerkstatt - Interkommunale Zusammenarbeit

Ab einer bestimmten Größe einer Feuerwehr ist es nicht mehr möglich, alle anfallenden Arbeiten rein ehrenamtlich zu leisten. Um allen geforderten Aufgaben nachkommen zu können, beschäftigt die Stadt Langenselbold derzeit vier Personen im Bereich der Feuerwehr. Verwaltungstechnisch ist die Feuerwehr dem Ordnungsamt der Stadt Langenselbold unterstellt.

Der Aufwand für die Wartung und Prüfung der feuerwehrtechnischen Ausrüstung hat in den vergangenen Jahren erheblich zugenommen. Steigende Einsatzzahlen, umfangreichere und kompliziertere Feuerwehrtechnik aber auch die ständigen Anpassungen der Prüfvorschriften durch Gesetzgeber und Hersteller sorgen dafür, dass diese Arbeiten kaum noch durch ehrenamtliche Gerätewarte in den Freiwilligen Feuerwehren wahrgenommen werden können.

In der Folge werden viele Wartungs- und Prüfarbeiten gar nicht oder nur noch unzureichend durchgeführt. Weiterhin sind immer weniger Gerätewarte bereit, diese Aufgabe und die hohe Verantwortung überhaupt noch zu übernehmen. Um diesen Negativtrend entgegen zu wirken, wurde die Idee geboren, einen Großteil der Aufgaben an einem Standort zu zentralisieren und so durch hauptamtliches Personal durchführen zu lassen. In mehreren Gesprächen hatten sich die Verantwortlichen der Feuerwehren aus Langenselbold, Hasselroth, Neuberg, Rodenbach und Ronneburg sowie politisch Verantwortliche getroffen und über die Rahmenbedingungen diskutiert.

Im Rahmen der Interkommunalen Zusammenarbeit (IKZ) wurde im Jahr 2016 zwischen den Kommunen Langenselbold, Hasselroth, Neuberg, Rodenbach und Ronneburg eine Verwaltungsvereinbarung getroffen.

Drei hauptamtliche Gerätewarte sind für die Wartung und Pflege der Fahrzeuge und Gerätschaften der an der IKZ beteiligten Feuerwehren verantwortlich. Dazu zählen die Wartung und Pflege von Atemschutzgeräten, die Schlauchpflege und die regelmäßigen Prüfungen von Geräten wie Sprungrettern, Hebekissen und Gerätesätzen für die Absturzsicherung.

In den verschiedenen Werkstätten werden darüberhinaus auch Serviceleistungen für die Feuerwehren weiterer Gemeinden gegen Gebühr erbracht.

zentralwerkstatt2

Geschäftszeiten:

Montag bis Donnerstag
8:00 – 12:00 Uhr
und
13:00 – 16:00 Uhr

Freitag
8:00 – 12:00 Uhr

Ansprechpartner

Markus Mohn

Markus Mohn

Stadtbrandinspektor

Feuerwehr der Stadt Langenselbold

Carl-Friedrich-Benz-Straße 2-4, 63505 Langenselbold

06184 / 9205-0

06184 / 9205-290

m.mohn@feuerwehr-langenselbold.de

Stephanie Brossmann

Stephanie Brossmann

Verwaltung

Feuerwehr der Stadt Langenselbold

Carl-Friedrich-Benz-Straße 2-4, 63505 Langenselbold

06184 / 9205-103

06184 / 9205-290

s.brossmann@feuerwehr-langenselbold.de

Michael Bär

Michael Bär

Zentralwerkstatt - Gerätewart

Feuerwehr der Stadt Langenselbold

Carl-Friedrich-Benz-Straße 2-4, 63505 Langenselbold

06184 / 9205-0

06184 / 9205-290

m.baer@feuerwehr-langenselbold.de

Sven Gasche

Sven Gasche

Zentralwerkstatt - Gerätewart

Feuerwehr der Stadt Langenselbold

Carl-Friedrich-Benz-Straße 2-4, 63505 Langenselbold

06184 / 9205-0

06184 / 9205-290

s.gasche@feuerwehr-langenselbold.de